Rennradfahren

Das Rennradfahren ist wohl die sportlichste Variante des Radfahrens, aber auch eine sehr schonende. Ein modernes Rennrad wiegt heute deutlich unter 10 kg, besitzt schmale, aber trotzdem inzwischen sehr pannensichere Reifen, und durch die aktuelle Technik bei den Schaltungen lassen sich auch für nicht so gut trainierte Menschen Steigungen einigermaßen leicht bewältigen.

Der Vorteil des Rennrades ist seine Leichtgängigkeit. Man kann damit ideal lange Einheiten trainieren, ohne sich und seinen Bewegungsapparat zu überlasten. Das Rennrad ist daher auch ein ideales Sportgerät zum Fettverbrennen. Leistungssportler anderer Sportarten benutzen das Rennrad zum Grundlagentraining.

Besuchen Sie doch den Vitalkurs Rennradfahren, ich freue mich auf Sie!

Home
Über mich
Sportarten
Programm
Personaltraining
Firmensport
Sportarten
Kontakt
Impressum
Wettkampfvorbereitung Vitalkurse
Mountainbike-Touren
Mountainbike-Fahrtechnik
Wettkampfvorbereitung Mountainbike Radfahren

Quelle: http://www.vitalkurse.de